Jean-Luc Godard<-- Münchner Stadtmuseum - Details

Allemagne 90 neuf zéro (Deutschland Neu[n] Null)

Jean-Luc Godard

 

Allemagne 90 neuf zéro (Deutschland Neu[n] Null) | Frankreich 1991 | R+B: Jean-Luc Godard | K: Christophe Pollock | D: Eddie Constantine, Hanns Zischler, Claudia Michelsen, André S. Labarthe, Robert Wittmers | 62 min | OmU | In LE MÉPRIS aus dem fernen Jahr 1963 markiert ein Plakat von Roberto Rossellinis VIAGGIO IN ITALIA für einen Kino-Augenblick eine bleibende Spur dessen, worin Godards Italien-Film sich bewegt. In ALLEMAGNE 90 NEUF ZÉRO wird schon im Titel die Bild-Stafette erkennbar, die Godard übernimmt und in einer Art temporärer Doppelbelichtung den Deutschland-Film aus dem Jahr 1948 von Rossellini GERMANIA ANNO ZERO aufscheinen lässt. Das Kino ist immer auch Kino-Geschichte, die wie Literatur nach beständigem Wiederlesen und Wieder-Verkennen verlangt. Godards Exploration, ein untergehendes Deutschland (die DDR) aus der Landschaft zu begreifen, geht stratigraphisch vor: Bild (reale Aufnahmen + Kinogeschichte), Ton/Sprache (ausschließlich aus Zitaten montiert), Musik und Akustik werden als einander sehr dicht überlagernde und ablösende Prozesse inszeniert. Die Orte, die für die deutsche Romantik vorbildlich und für die Industrie unverzichtbar waren, werden zu Fuß durchquert: Wo immer der erwachende Schläfer Eddie Constantine hinkommt, wird Westen sein, ein neues Niemandsland. (Hanns Zischler)

 

Eintrittspreis 4 € (3 € bei MFZ-Mitgliedschaft), Aufschläge bei Überlänge, Live-Musik oder 3D. Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Donnerstag 19.00 Uhr
Freitag - Samstag 18.00 Uhr und 21.00 Uhr
Sonntag 17.00 Uhr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150

Stadtcafé Tel. +49-(0)89-26 69 49