Die Sammlungen

Kosmos der Moden

Die rund 10.000 Bücher der Sammlung überspannen mehr als fünf Jahrhunderte. Ein Teil davon sind rare Modepublikationen vom 16. bis mittleren 19. Jahrhundert. Recherchen im derzeit noch nicht vollständig katalogisierten Buchbestand sind möglich über den OPAC der Von Parish Kostümbibliothek.

Die Sammlung der Zeitschriften umfasst 2.000 Bände und über 40.000 Einzelhefte. Es gibt 1.600 verschiedene Zeitschriftentitel, davon gehören 186 der Zeit vor 1900 an. Damit besitzt die Von Parish Kostümbibliothek eine der umfangreichsten Bestände an frühen Modezeitschriften.

Die Sammlung an Grafik und Zeichnung enthält 43.000 Einzelblätter, die frühesten Darstellungen stammen aus der Schedelschen Weltchronik von 1493. Der Schwerpunkt liegt bei den Modekupfern des 19. Jahrhunderts. Auch das gesamte Spektrum der Modezeichnung ist vertreten: von ersten Ideenskizzen über Entwurfszeichnungen bis zu Darstellungen für den Fertigungsprozess oder Vorlagen für den Druck sowie Laufstegskizzen.

Zudem gibt es Nachlässe von Modezeichner*innen des 20. Jahrhunderts wie Hans Fischach, Grete Groth oder Isolde Heß-Willkomm sowie größere Konvolute wie 112 Grafiken der "Gallery of Fashion" (London 1778-1787), 32 Aquarelle von Jules David, dem bekanntesten Pariser Modezeichner des 19. Jahrhunderts, oder 800 gezeichnete Druckvorlagen der Zeitschrift "die neue linie" von 1936 bis 1943.

Die Sammlung der Fotografien umfasst rund 32.000 Einzelaufnahmen und über 100 Alben. Fotografien wurden von Anfang an gesammelt, weshalb nicht wenige aus der Frühzeit des Mediums ab 1850 stammen. Einen Großteil machen Amateuraufnahmen aus, die den Alltag der Mode zeigen.

Die Dokumentation mit rund 1,5 Millionen Einheiten ist das "Herzstück" der Von Parish Kostümbibliothek. Bewahrt werden hier in chronologischer und systematischer Ordnung Abbildungen aller Art mit kulturhistorischem Zeugnischarakter, Zeitungsartikel, Bildpostkarten oder Schnittmuster, zudem sogen. "Graue Literatur", die nur von wenigen Bibliotheken gesammelt wird wie Kaufhauskataloge, Werbeprospekte, Lookbooks oder Einladungskarten für Modenschauen.

Damit der Bestand am Puls der Zeit bleibt, wird weiter gesammelt. Glückhafte Ankäufe und großzügige Schenkungen schließen Bestandslücken und halten die Von Parish Kostümbibliothek lebendig.

Die fünf Sammelbereiche der Von Parish Kostümbibliothek sind weitgehend nach derselben Systematik geordnet:

 Akteure der Mode
 Bekleidung
 Berufe und Tätigkeiten
 Gruppierungen und Organisationen
 Historie der Mode
 Länderkunde
 Maske, Medien und Musik
 Materialien und Techniken
 Militär
 Modetheorie
 Religion, Mythologie und Aberglaube
 Sport
 Werbung
 Zeremonie
 Zutaten (Accessoires)

Besuchsinformation

Die Von Parish Kostümbibliothek ist eine magazinierte Präsenzbibliothek.

Aus- und Fernleihen sind nicht möglich, ausgenommen sind Leihanfragen für Ausstellungszwecke.

Die Bibliothek steht der Öffentlichkeit mit dem Angebot eines kostenpflichtigen Recherchedienstes zur Verfügung.

Der Besuch ist nur nach Voranmeldung und Terminvereinbarung möglich.

Kontakt

Von Parish Kostümbibliothek
Kemnatenstraße 50
80639 München, Nymphenburg

Dr. Esther Sophia Sünderhauf, Leitung

Tel. +49-(0)89-177717
E-Mail: kostuembibliothek.
stadtmuseum@muenchen.de

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn Station Laim, anschließend Ausgang Wotanstraße mit Bus 51 / 151 bis Haltestelle Kemnatenstraße.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Donnerstag 19.00 Uhr
Freitag - Samstag 18.00 Uhr und 21.00 Uhr
Sonntag 17.00 Uhr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150

Stadtcafé Tel. +49-(0)89-26 69 49