Werner Herzog zum 80. Geburtstag<-- Münchner Stadtmuseum - Details

Baal

Baal | BRD 1970 | R+B: Volker Schlöndorff | K: Dietrich Lohmann | M: Klaus Doldinger | D: Rainer Werner Fassbinder, Hanna Schygulla, Margarethe von Trotta, Günther Neutze, Miriam Spoerri, Marian Seidowsky, Irmgard Paulis, Carla Aulaulu | 87 min | »›Alle Laster sind zu etwas gut / Und der Mann auch, sagt Baal, der sie tut‹, heißt es in Bertolt Brechts ›Baal‹ von 1918. Brecht schrieb das Drama, da war er gerade 20 Jahre alt. Die Idee dazu kam Brecht, als er Hanns Johsts ›Der Einsame‹ sah. Die expressionistische Verklärung, die er in Johsts Stück wahrnahm, wollte er mit seinem ›Baal‹ bekämpfen. Volker Schlöndorff transportierte 1970 ›Baal‹ mit seiner Verfilmung in die bundesdeutsche Realität der 1968er/69er Jahre. Und besetzte in der Hauptrolle den damals 24-jährigen Rainer Werner Fassbinder. Ein kongenialer Coup, denn der wuchtige Fassbinder porträtiert den fluchenden, saufenden und herumhurenden Straßendichter als Aufbruchscharakter. Die dringliche Wut und das Aufbegehren der 68er Generation finden hier in all ihren Ausformungen und Schattierungen ein unvergessliches Sprachrohr.« (Pa-trick Wellinski) Brechts Witwe Helene Weigel untersagte unmittelbar nach der Ursendung jede weitere Aufführung, da die gesellschaftlichen Umstände, aus denen Baals Rebellentum resultiere, ungenügend herausgearbeitet worden seien. Erst vier Jahrzehnte später konnte BAAL restauriert und wieder gezeigt werden.

Eintrittspreis 4 € (3 € bei MFZ-Mitgliedschaft). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Donnerstag 19.00 Uhr
Freitag - Samstag 18.00 Uhr und 21.00 Uhr
Sonntag 17.00 Uhr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150

Stadtcafé Tel. +49-(0)89-26 69 49