Kunstgewerbe

Die Sammlung bildet einen eigenständigen Beitrag zur Münchner Kulturgeschichte und umfasst den Zeitraum vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Schwerpunkte sind die Biedermeier-Zeit, Historismus und Jugendstil sowie die 1920er Jahre. Künstler*innen wie Richard Riemerschmid (1868-1957), Bruno Paul (1874-1968) und Ignatius Taschner (1871-1913) sind hier ebenso vertreten wie Georg Carl von Reichenbach (1872-1940) und Karl Roth (1900-1967).

Porzellan, Keramik, Glas, Silber, unedle Metalle, Münzen und Medaillen fügen sich zu einem reich facettierten Bild dessen, womit sich Menschen in ihrer Lebens- und Wohnwelt umgeben und eingerichtet haben. Im Abbild der Lebenskultur der Vergangenheit findet sich immer auch die Suche nach einer Steigerung des Lebensgefühls durch die angewandte Kunst – und das nicht nur dort, wo diese wie im Jugendstil programmatisch lebensreformerische Tendenzen verfolgt.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Die Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums sind aufgrund der Generalsanierung aktuell geschlossen. Das Kino des Filmmuseums und das Stadtcafé bleiben weiterhin wie gewohnt bis Juni 2027 in Betrieb.

Informationen zur Von Parish Kostümbibliothek in Nymphenburg

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag 18.00 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Sonntag 17.00 Uhr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseum(at)muenchen.de
E-Mail filmmuseum(at)muenchen.de

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150