Das Münchner Stadtmuseum ist wieder teilweise geöffnet.

Zu sehen sind aktuell die Dauerausstellungen "Typisch München!" mit „Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln“ und die Sammlung Puppentheater/Schaustellerei sowie die Sonderausstellungen "Welt im Umbruch. Von Otto Dix bis August Sander – Kunst der 20er Jahre" und "Ready to go! Schuhe bewegen".

Die Dauerausstellungen "Nationalsozialismus in München" und die Sammlung Musik bleiben bis auf weiteres noch geschlossen.

Seit dem 28.07.2020 sind Gruppenführungen mit max. 10 Personen inkl. Guide möglich. Information und Buchung per E-Mail: buchung.stadtmuseum@muenchen.de oder Tel. +49-(0)89-233-27979

Das Filmmuseum hat den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Zusätzlich bietet es weiter sein Online Programm an.

SchmetterDINGE

wunder. Internationales Figurentheaterfestival

wunder. Internationales Figurentheaterfestival
Florian Feisel (Stuttgart)

Katastrophenpoesie zwischen Zufall & Zorn, eine Installation mit Lecture-Performance

Text, Regie, Spiel: Florian Feisel | Szenografie: Florian Feisel, Isabell Haas | Künstlerische Unterstützung: Gyula Molnar
florianfeisel.de

2.756 Bruchstücke von Porzellanpuppen wollen unbedingt mit einer Sammlung verstorbener Insekten zusammenkommen. Diese auf den ersten Blick so ungleichen Dinge bringt Florian Feisel in seiner Lecture-Performance miteinander ins Gespräch. Was, wenn versehrter Puppenkörper und Schmetterling zusammenfinden? Florian Feisel präsentiert in seiner Lecture-Performance erstaunliche Verbindungen zwischen Dingen und Geschichten. Als Expeditionsleiter, Museumsführer, Entomologe und Forschungslaborant legt er das dem Material innewohnende Erzählpotential frei. Dabei stiftet er das Publikum zur Kreation eigener Metamorphosen an und erschafft eine Versammlung von Überbleibseln aus einer verlorenen Zeit.

Florian Feisel hat Schauspiel gelernt und Puppenspiel studiert. Mit seinen Installationen, Performances und Stücken für Kinder und Erwachsene ist er regelmäßig zu Gast auf Festivals im In- und Ausland. Seit 2012 ist er zudem als Professor des Studiengangs Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart tätig.

Koproduktion: FITZ!, Stuttgart & SCHAUBUDE, Berlin
Gefördert von: Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Ort: Münchner Stadtmuseum, Lounge
Dauer: ca. 50 min | für Erwachsene | Preise B | Karten über München Ticket
Bitte informieren Sie sich selbst vor Veranstaltungsbeginn, ob die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann: www.wunderpunktfestival.de oder Tel. 089-233-22347


Besucherinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Sonntag 20.00 Uhr
Bei Überlänge andere Uhrzeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse
Tel. +49-(0)89-233-96450