Krisis

FilmWeltWirtschaft

Krisis
Regie + Buch: Wolfgang Reinke | Kamera: Colja Krugmann | 92 min | griechische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Krise als Chance zur Veränderung: Fünf Krisenjahre haben zu einer ökonomischen und sozialen Katastrophe in Griechenland geführt, so dass elementare Bedürfnisse der Bevölkerung nicht mehr befriedigt werden können. Als Reaktion darauf ist eine Solidaritätsbewegung entstanden, zu der auch etwa vierzig sogenannte „Kliniken der Solidarität“ im ganzen Land gehören, die durch Privatinitiaven gegründet wurden. Der Film porträtiert Freiwillige, die Menschen helfen, die keinen Zugang mehr zum öffentlichen Gesundheitssystem haben. Der Film wurde durch Crowdfunding finanziert und von Januar 2015 bis September 2016 in Piräus, Athen und Prosilio gedreht.

In Kooperation mit dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt "Transnationale Praktiken der Solidarität" und dem Lehrstuhl für Politische Soziologie der sozialen Ungleichheit am Institut für Soziologie der LMU München.

Anschließend Diskussion mit Elena Chatzimichali aus der Solidaritätsbewegung in Griechenland und Nadja Rakowitz vom Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte in Deutschland. Moderation: Mirko Broll.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


Besucherinformation

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse
Tel. +49-(0)89-233-96450

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Sonntag 18.30 + 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Bei Überlänge andere Uhrzeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz