Veranstaltungen & Filme

Werner Perrey. Puppenspieler, Zeitgenosse

Vortrag

2019 gelang der Sammlung Puppentheater der Ankauf des über Jahrzehnte als verschollen gegoltenen Handpuppennachlasses der "Niederdeutschen Puppenspiele". Damit konnte der Bestand am Sammlungsschwerpunkt Künstlerisches Puppenspiel der 1920er und 1930er Jahre um einen bedeutenden Fundus erweitert werden, der nun erstmals in einer Foyerausstellung gezeigt werden kann.
Das 1922 unter Leitung von Werner Perrey (1896 - 1967) aus einem studentischen Umfeld hervorgegangene Unternehmen zählte zu den überregional bedeutenden künstlerischen Handpuppenbühnen der Weimarer Republik. Perrey und seine Mitarbeiter prägten ein aktuelles Puppenspiel, dem ein kritisch-produktives Verhältnis zur Gegenwart eigen war.
Die Flensburger Kulturwissenschaftlerin und freie Autorin Dr. Jutta Matz hat im Auftrag der Familie den Lebensweg von Werner Perrey, der ab den 1930er Jahren vor allem als freier Autor für den Rundfunk tätig war, umfassend recherchiert. Im Dialog mit den Nachkommen Perreys wird sie ihre Ergebnisse referieren und das Buch "Werner Perrey – Der Kieler Kasper" vorstellen.

Begrüßung: Mascha Erbelding, Leiterin der Sammlung Puppentheater/ Schaustellerei

Eintritt frei / Anmeldung erforderlich unter Tel. 089/233-22347 oder per E-Mail / Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums

Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen des Münchner Stadtmuseums.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Sonntag 20.00 Uhr
Bei Überlänge andere Uhrzeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150

Stadtcafé Tel. +49-(0)89-26 69 49