Veranstaltungen & Filme

Onoda - 10.000 nuits dans la jungle

Open Scene

Onoda - 10 000 nuits dans la jungle
Frankreich / Japan 2021 | R: Arthur Harari | B: Arthur Harari, Vincent Poymiro | K: Tom Harari | M: Sebastiano De Gennaro, Enrico Gabrielli, Olivier Marguerit, Andrea Poggio, Gak Sato | D: Yûya Endô, Kanji Tsuda, Yûya Matsuura, Tetsuya Chiba, Shinsuke Kato | 165 min | OmU | Der 22-jährige Nachrichtenoffizier Hiroo Onoda (Yûya Endô & Kanji Tsuda) wird im Zweiten Weltkrieg als Leutnant auf die Philippinische Insel Lubang entsandt. In der Abgeschiedenheit bemerken Onoda und seine Truppe nicht, dass der Krieg schon lange beendet wurde und kämpfen weiter – fast 30 Jahre bis 1974. »Die Geschichte von Hiroo Onoda ist zu einer Art Blitzableiter geworden… Als er 29 Jahre nach der Kapitulation Japans endlich seine Waffe niederlegte, den philippinischen Dschungel verließ und in sein Heimatland zurückkehrte, wurde er zu einer kulturellen Figur, die ganz Unterschiedliches verkörperte. Für die nationalistische Rechte war er ein Held. Für Dichter war er eine Art heiliger Narr, ein moderner Don Quixote. Und für den französischen Filmemacher Arthur Harari, dessen Biopic ONODA die Reihe Un Certain Regard in Cannes eröffnete, war er der perfekte Filmstoff. Als fast drei Stunden langes Kriegsepos, gedreht in Japan, finanziert ausschließlich aus Europa ist der Film schon eine ungewöhnliches Unterfangen – und dabei ist sein rückwärtsgewandtes Erscheinungsbild noch nicht eingerechnet. Wie der Mann, von dem er erzählt, wirkt auch der Film etwas aus der Zeit gefallen, in seiner vage-vernebelten Anmutung von 70er-Jahre-Filmmaterial gemischt mit der robusten Eleganz eines John Ford.« Ben Croll

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Sonntag 19.00 Uhr
Bei Überlänge andere Uhrzeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150

Stadtcafé Tel. +49-(0)89-26 69 49