Sonderausstellungen
Archiv


18. Oktober 2018 – 27. Januar 2019

wunder.kammer – Frank Soehnles Theaterfiguren

Der deutsche Figurenspieler und Regisseur Frank Soehnle gehört zu den wichtigsten Vertretern des zeitgenössischen deutschen Figurentheaters. Seine Ausstellung ist keine klassische Retrospektive, sondern eine künstlerische Installation, die auch auf Figuren der Münchner Sammlung zurückgreift.
...mehr

5. Oktober 2018 – 27. Januar 2019

FORUM 047: Elizaveta Porodina – Smoke & Mirrors

Die in München lebende Modefotografin Elizaveta Porodina (geb.1987, Moskau) hat sich längst in den internationalen Hochglanzmagazinen einen Namen gemacht. Ihre skurrilen und schrillen Inszenierungen für namhafte Modelabels erschienen in der Vogue und im Harper's Bazaar; auf Instagram kann sie sich über eine große Anzahl von Followern freuen.
...mehr

27. April 2018 – verlängert bis 6. Januar 2019

„Ehem. jüdischer Besitz” – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus

Die Erforschung der Herkunft von Kunstwerken in den eigenen Sammlungsbeständen gehört zu den Schwerpunkten der wissenschaftlichen Arbeit des Münchner Stadtmuseums. Als erstes Museum in München widmet das Haus diesem Thema eine Ausstellung, in der auch die eigene Geschichte in der NS-Zeit beleuchtet wird.
...mehr

6. Juli – 14. Oktober 2018

Die Dächer Münchens – Modelle zur historischen Ingenieursbaukunst

Dachkonstruktionen sind versteckte Meisterwerke der Architektur. Die Baumeister konnten nur das planen, was von den Zimmerleuten auch zu überdachen war. So sind die Dächer ein Spiegelbild der technischen Leistungsfähigkeit und ein stadtgeschichtliches Zeugnis von erstaunlicher Aussagekraft. Fast alle historischen Dächer wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört.
...mehr

22. Juni – 16. September 2018

FORUM 046: Claudius Schulze – Naturzustand

Als freier Fotograf arbeitet Claudius Schulze u.a. für Magazine wie Der Spiegel, Stern, NEON oder GEO. Sein künstlerisches Werk widmet sich verstärkt der Landschaftsfotografie, die er insbesondere im Großformat umsetzt. Das Münchner Stadtmuseum präsentiert eine Auswahl aus seiner umfassenden Werkgruppe „Naturzustand“ (2011–2017).
...mehr

8. Juni – 17. Juni 2018

Indonesia # Bronze.Bamboo.Beats

Gamelan – das ist die Ensemble-Musik der indonesischen Inseln Java und Bali, die bei uns hauptsächlich als „Ferieninseln“ bekannt sind. In der westlichen Musikwelt erkannte Claude Debussy (1862-1918) als erster die hoch entwickelte Kultur dieser Schlagwerkorchester nach seinen Besuchen der javanischen Gamelanaufführungen auf der Weltausstellung in Paris 1889. In seinen „Pagodes” nimmt er auch musikalisch Bezug auf das – javanische – Gamelan.
...mehr

23. Februar – 27. Mai 2018

FORUM 045: Arne Schmitt – Persönlichkeit und System

FORUM 045, das Ausstellungsformat für junge Fotografie des Münchner Stadtmuseums, präsentiert zwei Arbeiten von Arne Schmitt (geb. 1984, Mayen). Der Kölner Künstler befasst sich konsequent mit der Architektur der Moderne und der Nachkriegszeit. Seine Werke reflektieren den Entstehungskontext und den Zeitgeist prägender Bauwerke oder Bautypologien.
...mehr