Guerilla-Kurzfilme

The Safdie Brothers

Guerilla-Kurzfilme
Guerilla-Operationen nennt IndieWire die zahlreichen Kurzfilme, die die Safdie-Brüder neben ihren Langfilmen gedreht haben. Respektlos, mit Minibudgets und Freunden aus ihrem Filmkollektiv, oft ohne Drehgenehmigung, mit versteckter Kamera, einfach auf der Straße gefilmt zeigen sie moralisch zweifelhafte Charaktere. Oft spielen die Brüder selbst mit.

I Think I'm Missing Parts
US 2006 | R + B: Josh Safdie | K: Brett Jutkiewicz | D: Noah Britton, Mary Jane Doherty, Charles Merzbacher, Benny Safdie 11 min | OF
Eine Frau fährt eine Beule in ihr Auto und von da an geht alles durcheinander.

The Back of Her Head
USA 2007 | R: Josh Safdie | B: Benny und Josh Safdie | K: Brett Jutkiewicz | S: Brett Jutkiewicz, Dan Samiljan | M: Stephen Valand, Carson Werner | D: Charlotte Pinson, Josh Safdie, Stephen Schneider, Jagdeep Singh, Jake Sumner | 20 min | OF | Ein mehrstöckiges Wohnhaus. Ein schüchterner junger Mann (Josh Safdie) wohnt über einem älteren Hindi-Mann, der über einem rücksichtslosen Briten wohnt, der über einer jungen Frau wohnt, die in einer schlechten Beziehung steckt. Der junge Mann kann sie nur von hinten sehen, aber das reicht, um sich zu verlieben. Ein verschmitztes Bild des Lebens in der Stadt.

There's Nothing You Can Do
USA 2008 | R+B+S: Josh und Benny Safdie | K: Josh Safdie, Alex Kalman | D: Benny Safdie, Eléonore Hendricks, Ariel Schulman, Casey Neistat, Sebastian Bear-McClard, Ronald Bronstein | 4 min | OF | Die Red-Bucket-Gang kapert einen vollgepackten Stadtbus in New York. Eléonore Hendricks spielt eine junge Mutter, deren Baby schreit, Benny Safdie einen davon genervten Geschäftsmann, der sich lautstark beschwert.

Acquaintances of a Lonely John
USA 2008 | R+B: Benny Safdie | K: Samara Vise | S: Benny Safdie, Udita Upadhyaya | M: Haruki Naginata | D: Benny Safdie, Firas Al-Ramahi, Ivan Gold, Jeremy Nunn, Jim Bennett | 12 min | OF | Ein Kurzfilm von Benny Safdie, den er während seines Studiums an der Boston University realisierte. Der Regisseur spielt den titelgebenden einsamen Mann.

John's Gone
USA 2010 | R+S: Josh und Benny Safdie | B: Josh und Benny Safdie, Ronald Bronstein | K: Josh Safdie | M: Paul Grimstad, Abner Jay | D: Benny Safdie, Eric Cheung, Antonio Gusman | 22 min | OF | Ein weiterer John gespielt von Benny Safdie, der seinen Kram online verkauft und eigentlich Freunde sucht.  

The Trophy Hunter
USA 2012 | R+B: Josh und Benny Safdie | K+S: Josh Safdie | D: Glenn O'Brien | 4 min | OF | Eine Fake-Dokumentation über illegalen Wildtierhandel mit dem New Yorker Autor Glenn O‘Brien, der mit Kamera- und Tonmann (die Safdies) in die Wohnung eines chinesischen Sammlers kommt, vollgestopft mit kuriosen Trophäen.

Goldman v Silverman
USA 2020 | R: Josh und Benny Safdie | B: Josh und Benny Safdie, Adam Sandler | K: John Paul Lopez, Josh Safdie | M: Forget | D: Adam Sandler, Benny Safdie | 7 min | OF | Zwei Straßenpantomimen am Times Square, ein goldener (Adam Sandler) und ein silberner (Benny Safdie), die in Konkurrenz geraten. Schnell wird die Stimmung aggressiv. Josh Safdie filmt zwischen den vielen erstaunten Touristen, die keine Ahnung haben, dass gerade ein Kurzfilm gedreht wird.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Sonntag 19.00 Uhr
Bei Überlänge andere Uhrzeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150

Stadtcafé Tel. +49-(0)89-26 69 49