Kinuyo Tanaka
<-- Münchner Stadtmuseum - Details

Tsuki wa noborinu (Der Mond ist aufgegangen)

Kinuyo Tanaka


Tsuki wa noborinu (Der Mond ist aufgegangen) | Japan 1955 | R: Kinuyo Tanaka | B: Yasujirō Ozu, Ryōsuke Saitō | K: Shigeyoshi Mine | M: Takanobu Saitō | D: Chishū Ryū, Shūji Sano, Toshiko Yamane, Yōko Sugi, Mie Kitahara, Shōji Yasui, Kō Mishima, Kinuyo Tanaka | 102 min | OmeU | Ein Witwer lebt mit seinen drei erwachsenen Töchtern in der alten Hauptstadt Nara. Chizuru, die älteste, ist nach dem Tod ihres Mannes zum Vater zurückgekehrt. Ayako hingegen zeigt wenig Ambitionen, zu heiraten und das Haus zu verlassen. Setsuko, die jüngste, versucht, ihre ältere Schwester zu verkuppeln. Tanaka porträtiert Frauen, die mit verschiedenen Vorstellungen von Tradition und Moderne konfrontiert werden. »Eine wundersam lustige Komödie zwischen Nara und Tokyo, Adagio und Allegro, Gestern und Heute – auf der Suche nach einem Morgen. Die Schwestern und die ihnen zugeneigten Herren sind bewusst als allegorische Figuren über die sich wandelnden sozialen Verhältnisse angelegt.« (Olaf Möller)

Eintrittspreis 4 € (3 € bei MFZ-Mitgliedschaft). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


Besuchsinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Freitag 19.00 Uhr
Samstag 17.00 Uhr und 20.00 Uhr
Sonntag 17.00 Uhr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse Tel. +49-(0)89-233-24150

Stadtcafé Tel. +49-(0)89-26 69 49