Das Münchner Stadtmuseum ist wieder teilweise geöffnet.

Zu sehen sind aktuell die Dauerausstellungen "Typisch München!" mit „Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln“ und die Sammlung Puppentheater/Schaustellerei sowie die Sonderausstellung "Ready to go! Schuhe bewegen".

Die Dauerausstellungen "Nationalsozialismus in München" und die Sammlung Musik bleiben bis auf weiteres noch geschlossen.

Seit dem 28.07.2020 sind Gruppenführungen mit max. 10 Personen inkl. Guide möglich. Information und Buchung per E-Mail: buchung.stadtmuseum@muenchen.de oder Tel. +49-(0)89-233-27979

Das Filmmuseum hat den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Zusätzlich bietet es weiter sein Online Programm an.

Comrade X (Genosse X) [OmU]

Comrade X (Genosse X)
USA 1940 | R: King Vidor | B: Ben Hecht, Charles Lederer | K: Joseph Ruttenberg | M: Bronislau Kaper | D: Clark Gable, Hedy Lamarr, Oscar Homolka, Felix Bressart, Eve Arden | 90 min | OmU (nicht OF) | Der Journalist McKinley B. Thompson gibt sich in Moskau als Trunkenbold und Lebemann, doch hinter dieser Oberfläche verbirgt sich »Comrade X«, ein amerikanischer Spion, der in der US-Presse unliebsame Artikel über Russland publiziert. Der Hoteldiener Vanya kommt ihm auf die Schliche, verspricht aber zu schweigen, sofern Thompson seine in Gefahr befindliche Tochter ins Ausland bringt. Allerdings entpuppt sich diese als überzeugte Kommunistin. »The funniest love comedy since NINOTCHKA!«, versprach das Plakat für den Film, der mit dem Lubitsch-Klassiker auch einige Mitarbeiter (Walter Reisch, Gottfried Reinhardt) und Darsteller (Felix Bressart, Sig Ruman) gemein hat. Wie NI- NOTCHKA gegen die Autokratie in der Sowjetunion zur Zeit des Hitler-Stalin-Pakts gerichtet war, so sah sich COMRADE X dem antiautoritären Geist des Weimarer Kinos verpflichtet.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.


Besucherinformation

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

MittwochAbendGeöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20.00 Uhr geöffnet.

Filmmuseum – Vorstellungen
Dienstag - Sonntag 20.00 Uhr
Bei Überlänge andere Uhrzeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Kontakt

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. +49-(0)89-233-22370
Fax +49-(0)89-233-25033
E-Mail stadtmuseummuenchende
E-Mail filmmuseummuenchende

Kinokasse
Tel. +49-(0)89-233-96450