Öffentliche Führungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:30 Uhr

The Geisha Boy (Jerry außer Rand und Band)

Zauberkunst und Film

 

 

The Geisha Boy (Jerry außer Rand und Band)

USA 1958 | R+B: Frank Tashlin | K: Haskell B. Boggs | M: Walter Scharf | D: Jerry Lewis, Marie McDonald, Sessue Hayakawa, Barton MacLane, Suzanne Pleshette, Nobu McCarthy, Robert Hirano | 98 min | OF | Jerry Lewis als arbeitsloser Zauberkünstler, der zur Betreuung der amerikanischen Truppen nach Japan beordert wird. Doch schon auf dem Flug dorthin kommt es zu Komplikationen, als sich sein Partner und bester Freund Harry, ein weißes Kaninchen, selbstständig macht. Regisseur Frank Tashlin, der vom Zeichentrickfilm bei Warner Brothers kam, versieht seinen Film mit absurden visuellen Gags und Anspielungen auf die Filmgeschichte: So tanzen plötzlich um den Fujiyama herum die berühmten Paramount-Sterne, verfärbt sich Harry nach ausgiebigem Sonnenbad und zitiert Sessue Hayakawa seine Rolle als Colonel Saito aus dem Film THE BRIDGE ON THE RIVER KWAI (1957) von David Lean.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück