Öffentliche Führungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Donnerstag, 11. Juli 2019, 19:00 Uhr

Besonders Wertvoll
Flocons d'or (Goldflocken)

Enno Patalas

 

 

Besonders Wertvoll

BRD 1968 | R+B+K: Hellmuth Costard | D: Hellmuth Costard, Hans Toussaint, Edda Costard | 10 min | »Der Kopf eines männlichen Gliedes, in Großaufnahme, hält eine Rede. Der Text der Rede: die Begründung des Filmförderungsgesetzes vor dem Bundestag durch den CDU-Abgeordneten Dr. Dr. h. c. Toussaint. Da der Film kaum Aussicht auf die Anerkennung durch die Filmbewertungsstelle hat, nennt er sich selbst BESONDERS WERTVOLL. Dass Costard in so flagranter Weise der Filmpolitik des Bundes und der Länder, dem Filmgesetz wie der Bewertungsstelle, seine Verachtung bekundet, ist ein Signal.« (Enno Patalas) –

Flocons d‘or (Goldflocken)

Frankreich/BRD 1976 | R+B+K: Werner Schroeter | D: Magdalena Montezuma, Ila von Hasperg, Ellen Umlauf, Andréa Ferréol, Bulle Ogier, Isolde Barth, Udo Kier, Christine Kaufmann, Ingrid Caven | 163 min | OmU | »Schroeters Filme sind kurze Opern ohne Musik. Sie verbreiten Unsicherheit, zersetzen vertraute Identitäten und Polaritäten. Merkwürdige Rituale werden vorgeführt von Männern und Frauen, die ihr Geschlecht entweder hypertrophieren oder irritierend im Ungewissen lassen.« (Enno Patalas, Frieda Grafe) Die einzige vollständige Kopie des Episodenfilms FLOCONS D‘OR, der Schroeters Frühwerk abschließt, wurde von Patalas für die Sammlung des Filmmuseums München erworben.

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück