Öffentliche Führungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 1. Dezember 2017, 21:00 Uhr

Frantic

Roman Polanski

 

Frantic

USA 1988 | R: Roman Polanski | B: Roman Polanski, Gérard Brach | K: Witold Sobociński | M: Ennio Morricone | D: Harrison Ford, Emmanuelle Seigner, Betty Buckley, John Mahoney, Jimmie Ray Weeks | 120 min | OF | Ein Thriller in Hitchcock-Manier: Ein Ehepaar besucht Paris. Plötzlich verschwindet die Frau. »Von Anfang an wollte ich einen Film in der Stadt drehen, in der ich lebe. Ich wollte alles loswerden, was allzu romantisch pariserisch war, und habe versucht, die Stadt von heute zu zeigen, so wie ich sie sehe und nicht, wie Amerikaner sie sich vielleicht vorstellen. Wir haben uns in FRANTIC viel Mühe gegeben, damit die Zuschauer Harrison Ford nicht überholen können. Wenn die Figuren auf der Leinwand weniger wissen als das Publikum, wirken sie oft wie Idioten. ›Warum sieht der Typ nicht, was ich sehe?‹ Also musste die Figur so intelligent sein, dass sie die Lage ebenso schnell begreift wie das Publikum. Wenn ich einen Film drehe, dann handelt er immer auch von all den anderen Filmen, die ich in meinem Leben gesehen habe. Das gleiche gilt übrigens auch für Schauspieler. Harrison Ford ist auch deshalb so ein interessanter Schauspieler, weil er mich an andere Kinohelden erinnert, die ich früher geliebt und bewundert habe.« (Roman Polanski)

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück