MuseumsMorgen!

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Donnerstag, 28. Februar 2019, 19:00 Uhr

Lajkó – Cigány az űrben (Lajko – Ein Rom im Weltraum)

Mittel Punkt Europa

 

 

Lajkó – Cigány az űrben (Ein Rom im Weltraum)

Ungarn 2018 | R: Balázs Lengyel | B: Balázs Lengyel, Balázs Lovas | K: György Réder | M: Ádám Balázs | D: Tamás Keresztes, József Gyabronka, Tibor Pálffy, Nora Trokán, Sergej Onopko | 90 min | OmeU | 1957 läuft auf dem Weltraumbahnhof in Baikonur das Sputnikprogramm auf Hochtouren. Die Sowjetunion beschließt, dass dem kurz zuvor invadierten Bruderstaat Ungarn die große Ehre zuteil werden soll, einen Kandidaten für den ersten Kosmonauten der Welt ins Rennen zu schicken. Der Präsident einer Produktionsgenossenschaft weiß auch schon genau, wer sich dafür bestens eignet: Lajos Serbán, seines Zeichens »Zigeuner« und bekannt als Lajkó. Seit seiner Kindheit träumt er davon, ins Weltall zu fliegen, und arbeitet an entsprechenden Raketenexperimenten, die stets fehlschlagen. Politisch korrekt ist in dieser schwarzen Komödie nichts. Lajkó schießt versehentlich seine Mutter ins Weltall, und ein schwuler Brežnev erzwingt den Bruderkuss. Kein Gag ist zu schräg, kein Lacher zu abseitig, um Hass, Nationalismus und politische Ideologien ad absurdum zu führen.

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück