MittwochAbendGeöffnet!

Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20:00 Uhr geöffnet.
Abendticket: 3,50 € inklusive Ausstellungen und Programm.

Mittwoch, 9. Oktober 2019


bis 20:00 Uhr

Nationalsozialismus in München

Die Ausstellung zeigt München als Ausgangsort der Entstehung des Nationalsozialismus und als Parteizentrum. Münchens Verflechtung als Kunst- und Feststadt bei der ästhetischen Programmierung und Verharmlosung des NS-Regimes wird ebenso thematisiert, wie die Bedeutung der Stadt als Medien- und Rüstungsstandort. Ein weiterer Akzent ist auf München als Ausgangs- und Aktionsort von Verfolgung und Widerstand gesetzt.

Mittwoch, 13. November 2019


bis 18:00 Uhr

Typisch München!

Über 400 Exponate illustrieren Geschichte und Geschicke einer Stadt, die für viele – zu Recht oder zu Unrecht – als einer der bevorzugten Plätze auf der Welt gilt. Jeder, zumal jeder Münchner, hat ein ganz bestimmtes Bild von dieser Stadt. Die Ausstellung erwartet Zustimmung und Widerspruch. In fünf historisch gegliederten Abschnitten geht die Ausstellung der Frage nach, was seit wann und vor allem warum typisch ist für München.

Programm

Begleitend zu den verlängerten Öffnungszeiten finden folgende Veranstaltungen statt:

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 18. Oktober 2019, 21:00 Uhr

Notorious (Weißes Gift)

Alfred Hitchcock

 

 

Notorious (Weißes Gift)

USA 1946 | R: Alfred Hitchcock | B: Ben Hecht | K: Ted Tetzlaff | M: Roy Webb | D: Cary Grant, Ingrid Bergman, Claude Rains, Louis Calhern, Reinhold Schünzel, Leopoldine Konstantin | 102 min | OF | Eine Vater-Tochter-Geschichte, eine ungewohnte psychologische Konstellation. Ingrid Bergman wird zur Spionin, um sich von ihrem Nazi-Vater zu befreien. Jacques Rivette: »Wenn ich unter allen Hitchcockfilmen einen wählen müsste, würde ich NOTORIOUS nehmen, wegen Ingrid Bergman. Man sieht diese imaginäre Liebesaffäre zwischen ihr und Hitchcock. Cary Grant ist nur da, um der Sache Kontur zu geben.« Die deutsche Nachkriegsfassung machte aus den alten Nazis Drogenschmuggler. Der absolute MacGuffin: Uran in Weinflaschen.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück