MittwochAbendGeöffnet!

Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20:00 Uhr geöffnet.
Abendticket: 3,50 € inklusive Ausstellungen und Programm.

Mittwoch, 12. Juni 2019


bis 20:00 Uhr

Jugendstil skurril. Carl Strathmann

Die Kunst Carl Strathmanns (1866-1939) entzieht sich jeder Kategorisierung, sie ist höchst originell, bisweilen bizarr und skurril. Mit einer ornamentverliebten Detailversessenheit schuf sich der Künstler eigene Welten von karikaturhaften Märchen, fantastischen Blumenstillleben und Landschaften, symbolistischen Historienbildern und kunsthandwerklichen Entwürfen.

Mittwoch, 10. Juli 2019


bis 20:00 Uhr

Jugendstil skurril. Carl Strathmann

Die Kunst Carl Strathmanns (1866-1939) entzieht sich jeder Kategorisierung, sie ist höchst originell, bisweilen bizarr und skurril. Mit einer ornamentverliebten Detailversessenheit schuf sich der Künstler eigene Welten von karikaturhaften Märchen, fantastischen Blumenstillleben und Landschaften, symbolistischen Historienbildern und kunsthandwerklichen Entwürfen.

Programm

Begleitend zu den verlängerten Öffnungszeiten finden folgende Veranstaltungen statt:

Sonntag, 19. Mai 2019, 10:00 Uhr

Internationaler Museumstag

Führungen zu den Ausstellungen

Eintritt und Teilnahme frei


10:00 Uhr  Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln
Führung in arabischer Sprache – Imen Belajouza
Seit September 2018 ergänzen 15 neue Module der Ausstellung "Migration bewegt die Stadt" die Dauerausstellung „Typisch München!“ um die Perspektive der Migrationsgeschichte. Imen Belajouza, Mitglied des Münchner Forum für Islam, stellt in arabischer Sprache ihren persönlichen Blick auf die Stadtgeschichte vor.

11:00 Uhr Hört! Hört! – Schlitztrommel, Xylonator und Co.
Familien-Führung – Monika Haupt
Musik zum Anfassen und Ausprobieren oder einfach zum Zuhören! Ein Rundgang durch die Sammlung Musik und das SOUNDLAB.1 mit unbekannten und bekannten Musikinstrumenten.

12:00 Uhr Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln
Führung in kroatischer Sprache – Karolina Novincsak-Kölker 
Seit September 2018 ergänzen 15 neue Module der Ausstellung "Migration bewegt die Stadt" die Dauerausstellung „Typisch München!“ um die Perspektive der Migrationsgeschichte. Die Historikerin und Migrationsforscherin Karolina Novincsak-Kölker stellt in kroatischer Sprache ihren persönlichen Blick auf die Stadtgeschichte vor.

14:00-15:30 Uhr Jugendstil skurril-bizarr-fantastisch
Aktiv-Führung für Familien 
Wir laden ein zu einem spielerischen Parcours in die Welt des Carl Strathmann. Gemeinsam entdecken wir bizarre Landschaften und märchenhafte Geschichten in den Bildern des Münchner Malers und werden auch selbst kreativ. Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren

16:00 Uhr Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln
Führung in italienischer Sprache – Sara Ingrosso 
Seit September 2018 ergänzen 15 neue Module der Ausstellung "Migration bewegt die Stadt" die Dauerausstellung „Typisch München!“ um die Perspektive der Migrationsgeschichte. Die Sprachwissenschaftlerin Sara Ingrosso stellt in italienischer Sprache ihren persönlichen Blick auf die Stadtgeschichte vor.

zurück