MittwochAbendGeöffnet!

Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20:00 Uhr geöffnet.
Abendticket: 3,50 € inklusive Ausstellungen und Programm.

Mittwoch, 9. Oktober 2019


bis 20:00 Uhr

Nationalsozialismus in München

Die Ausstellung zeigt München als Ausgangsort der Entstehung des Nationalsozialismus und als Parteizentrum. Münchens Verflechtung als Kunst- und Feststadt bei der ästhetischen Programmierung und Verharmlosung des NS-Regimes wird ebenso thematisiert, wie die Bedeutung der Stadt als Medien- und Rüstungsstandort. Ein weiterer Akzent ist auf München als Ausgangs- und Aktionsort von Verfolgung und Widerstand gesetzt.

Mittwoch, 13. November 2019


bis 18:00 Uhr

Typisch München!

Über 400 Exponate illustrieren Geschichte und Geschicke einer Stadt, die für viele – zu Recht oder zu Unrecht – als einer der bevorzugten Plätze auf der Welt gilt. Jeder, zumal jeder Münchner, hat ein ganz bestimmtes Bild von dieser Stadt. Die Ausstellung erwartet Zustimmung und Widerspruch. In fünf historisch gegliederten Abschnitten geht die Ausstellung der Frage nach, was seit wann und vor allem warum typisch ist für München.

Programm

Begleitend zu den verlängerten Öffnungszeiten finden folgende Veranstaltungen statt:

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 22. Oktober 2019, 21:00 Uhr

Breakdown (Scheintot)
The Case of Mr. Pelham (Der Doppelgänger)
Poison (Die Schlange im Bett)

Alfred Hitchcock

 

 

Breakdown (Scheintot)

USA 1955 | R: Alfred Hitchcock | B: Francis Cockrell, Louis Pollock, nach der Erzählung von Louis Pollock | K: John L. Russell | D: Joseph Cotten, Raymond Bailey, Forrest Stanley, Harry Shannon, Lane Chandler | 25 min | OmU

The Case of Mr. Pelham (Der Doppelgänger)

USA 1955 | R: Alfred Hitchcock | B: Francis Cockrell, nach der Erzählung von Anthony Armstrong | K: John L. Russell | D: Tom Ewell, Raymond Bailey, Justice Watson, Kirby Smith | 25 min | OmU

Poison (Die Schlange im Bett)

USA 1958 | R: Alfred Hitchcock | B: Casey Robinson, nach der Erzählung von Roald Dahl | K: John L. Russell | D: Wendell Corey, James Donald, Arnold Moss, Weaver Levy | 25 min | OmU – »Cases of Misplaced Identity«: Die obsessive Angst des Menschen vor dem Verlust der Identität, oft verbunden mit der Bedrohung durch Unbeweglichkeit oder Wahnsinn, war ein immer wiederkehrendes Moment in Hitchcocks Werk. »Katastrophen brechen über uns herein, wenn wir es am wenigsten erwarten.«

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück