MittwochAbendGeöffnet!

Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20:00 Uhr geöffnet.
Abendticket: 3,50 € inklusive Ausstellungen und Programm.

Mittwoch, 11. September 2019


bis 20:00 Uhr

Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln

Migration ist der Normalfall einer wachsenden Großstadt und gehört zu München wie der Marienplatz. Seien es die Ziegelarbeiter_innen aus dem Friaul, die den Baustoff für viele der typischen Münchner Gebäude herstellten, die Displaced Persons, die nach dem Zweiten Weltkrieg ebenso Anteil am Wiederaufbau der Stadt hatten wie andere Bevölkerungsgruppen, oder die „Gastarbeiter_innen“, die einen wesentlichen Beitrag zur industriellen Produktion und zum Städtebau leisteten – sie alle prägten den Alltag und die Kultur Münchens.

Mittwoch, 11. September 2019


bis 20:00 Uhr

Jugendstil skurril. Carl Strathmann

Die Kunst Carl Strathmanns (1866-1939) entzieht sich jeder Kategorisierung, sie ist höchst originell, bisweilen bizarr und skurril. Mit einer ornamentverliebten Detailversessenheit schuf sich der Künstler eigene Welten von karikaturhaften Märchen, fantastischen Blumenstillleben und Landschaften, symbolistischen Historienbildern und kunsthandwerklichen Entwürfen.

Programm

Begleitend zu den verlängerten Öffnungszeiten finden folgende Veranstaltungen statt:

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 19. April 2019, 18:30 Uhr

Bang the Drum Slowly (Das letzte Spiel)
Cat on a Hot Tin Roof (Die Katze auf dem heißen Blechdach)

Paul Newman

 

 

Bang the Drum Slowly (Das letzte Spiel)

USA 1956 | R: Daniel Petrie | B: Arnold Schulman, nach dem Roman von Mark Harris | D: Paul Newman, Albert Salmi, George Peppard, Barbara Babcock, Rudy Bond | 52 min | OF | Ein klassisches Live-Fernsehspiel, das vom Live-Monitor abgefilmt erhalten geblieben ist. Ein Baseballspieler stellt fest, dass sein Mannschaftskamerad etwas zu verbergen versucht.

Cat on a Hot Tin Roof (Die Katze auf dem heißen Blechdach)

USA 1958 | R: Richard Brooks | B: Richard Brooks, James Poe, nach dem Theaterstück von Tennessee Williams | K: William Daniels | M: Charles Wolcott | D: Elizabeth Taylor, Paul Newman, Burl Ives, Judith Anderson, Jack Carson | 108 min | OF | Brick, der Spross einer wohlhabenden Grundbesitzerfamilie im Mississippi-Delta, ist mit einer leidenschaftlichen Frau verheiratet, der er sexuell nicht gewachsen ist. »So treffend Newman Brick als gehemmt und von Schuldgefühlen geplagt darzustellen vermag, so überzeugend ist er, wenn sein Temperament mit ihm durchgeht und er Maggie oder Big Daddy anschreit, um sie daran zu hindern, noch weiter in seiner Persönlichkeit herumzustochern und seine gehüteten Geheimnisse zu entschleiern.« (Michael Kerbel)

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück