MittwochAbendGeöffnet!

Jeden 2. Mittwoch im Monat sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums bis 20:00 Uhr geöffnet.
Abendticket: 3,50 € inklusive Ausstellungen und Programm.

Mittwoch, 10. April 2019


bis 20:00 Uhr

Jugendstil skurril. Carl Strathmann

Die Kunst Carl Strathmanns (1866-1939) entzieht sich jeder Kategorisierung, sie ist höchst originell, bisweilen bizarr und skurril. Mit einer ornamentverliebten Detailversessenheit schuf sich der Künstler eigene Welten von karikaturhaften Märchen, fantastischen Blumenstillleben und Landschaften, symbolistischen Historienbildern und kunsthandwerklichen Entwürfen.

Mittwoch, 8.Mai 2019


bis 20:00 Uhr

Jugendstil skurril. Carl Strathmann

Die Kunst Carl Strathmanns (1866-1939) entzieht sich jeder Kategorisierung, sie ist höchst originell, bisweilen bizarr und skurril. Mit einer ornamentverliebten Detailversessenheit schuf sich der Künstler eigene Welten von karikaturhaften Märchen, fantastischen Blumenstillleben und Landschaften, symbolistischen Historienbildern und kunsthandwerklichen Entwürfen.

Programm

Begleitend zu den verlängerten Öffnungszeiten finden folgende Veranstaltungen statt:

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 13. Januar 2018, 21:00 Uhr

A Face in the Crowd (Ein Gesicht in der Menge)

American Politics

 

A Face in the Crowd (Ein Gesicht in der Menge)

USA 1957 | R: Elia Kazan | B: Budd Schulberg | K: Harry Stradling, Gayne Rescher | M: Tom Glazer | D: Andy Griffith, Patricia Neal, Anthony Franciosa, Walter Matthau, Lee Remick, Percy Waram, Marshall Neilan | 126 min | OF | In der Ausnüchterungszelle einer Kleinstadt findet eine Rundfunkjournalistin den Folksänger »Lonesome« Rhodes. Sie erkennt sein Talent dafür, authentisch und bodenständig zu wirken, und nimmt seine Karriere in die Hand. Wer ihn hört, fühlt sich verstanden. Rhodes wird ein gewaltiges Medienphänomen, entwickelt sich aber auch zum manipulativen Machtmenschen, der schnell die politischen Möglichkeiten seiner Beliebtheit erkennt. »A FACE IN THE CROWD ist im Grunde ein politischer Horrorfilm« (Jim Hoberman). Ähnlich wie Willie Stark in ALL THE KING‘S MEN wird auch »Lonesome« Rhodes erst durch das Medieninteresse zum Monstrum. Der Drehbuchautor Budd Schulberg stellte 2008 fest: »Mit dem richtigen Charisma und der richtigen Botschaft könnte es hier und heute passieren.« Das gilt auch im Jahr 2018. (Christoph Michel)

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück