Konzerte

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 23. Juli 2019, 19:00 Uhr

Dem Panzerkreuzer Potemkin auf der Spur
Bronenosec Potemkin (Panzerkreuzer Potemkin)

Enno Patalas

 

 

Dem Panzerkreuzer Potemkin auf der Spur

Deutschland 2007 | R+B: Artem Demenok | K: Oleg Stinski, Michael Boomers, Michael Auer | M: Edmund Meisel | Mit: Enno Patalas, Naum Klejman, Helmut Imig | 42 min | Den Kommentar spricht Hanns Zischler. –

Bronenosec Potemkin (Panzerkreuzer Potemkin)

SU 1925 | R: Sergej Eisenstein | B: Sergej Eisenstein, Grigorij Aleksandrov | K: Eduard Tissé | M: Edmund Meisel | D: Aleksandr Antonov, Vladimir Barskij, Grigorij Aleksandrov, Ivan Bobrov, Michail Gomorov, Aleksandr Lëvšin | 72 min | dtF | »Als Eisenstein mit Meisel die musikalische Begleitung für den POTEMKIN diskutierte, lag die deutsche Bearbeitung des Films schon vor. Für sie zeichnete im Vorspann Piel Jutzi, später Regisseur von MUTTER KRAUSENS FAHRT INS GLÜCK und BERLIN ALEXANDERPLATZ. Diese Fassung wurde am 24. März von der Filmprüfstelle verboten, passierte aber am 10. April die Oberprüfstelle, nach einer Kürzung um 30 Meter (hundert Sekunden), und kam so am 29. April, drei Tage nach Eisensteins Abreise, zur Uraufführung. Für diese Fassung hat Meisel seine Musik komponiert. Was hätte näher gelegen, bei einer Wiederaufführung von POTEMKIN mit der Meiselschen Musik, als die deutsche Fassung von 1926 zu zeigen?« (Enno Patalas)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück