Internationales Figurentheaterfestival „mit:gefühl“

Das internationale figurentheaterfestival 2018 will ein Festival der Gefüh­le, ein Festival für alle Sinne sein – und gleichzeitig auch unser Mitgefühl auf die Probe stellen. Denn Theater für alle Sinne bedeutet auch erfahrbar zu machen, wie es ist, wenn nicht alle fünf Sinne zur Verfügung stehen.

Mit 31 Inszenierungen aus zehn Ländern präsentiert das Festival einen Querschnitt des zeitgenössischen Figurentheaters. Das Programm richtet sich an Erwachsene, Jugendliche, Kinder und Familien.

Hauptspielstätten sind das Münchner Stadtmuseum, die Schauburg, die Pasinger Fabrik und das HochX.

Das Programmfaltblatt und das ausführliche Programmheft liegt bereits an den Spielorten aus. Der Vorverkauf über München Ticket und an den Spielorten läuft bereits.

Dienstag, 18. Dezember 2018, 10:30 Uhr

wunder.kammer – Frank Soehnles Theaterfiguren im Dialog mit der Sammlung Puppentheater

MuseumsMorgen! erkundet die wunder.kammer

Führung mit Mascha Erbelding


Der Figurenspieler Frank Soehnle ist mit seinen grazil-zerbrechlichen Fantasiefiguren zu Gast im Müncher Stadtmuseum. In acht motivisch inszenierten Räumen begegnen die Bühnenmarionetten ihren Ahnen und Doppelgängern aus der Sammlung Puppentheater des Museums und treten in einen sinnlichen Dialog. MuseumsMorgen! ist dabei und erkundet Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Beziehungen und Metamorphosen. Eine Einladung zum Staunen und Wundern.

Eintritt: 7 €, erm. 3,50 € / Führung 3 €

zurück