Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:30 Uhr

Zimmer 13

Will Tremper

 

 

Zimmer 13

BRD 1964 | R: Harald Reinl | B: Quentin Philips (= Will Tremper), nach dem Roman von Edgar Wallace | K: Ernst W. Kalinke | M: Peter Thomas | D: Joachim Fuchsberger, Karin Dor, Richard Häussler, Walter Rilla, Eddi Arent, Hans Clarin | 89 min | Der Vollblutreporter Will Tremper versucht sich auf ungewohntem Terrain, im Reich der Edgar-Wallace-Fantasien. Zwei Männer, vom Schicksal merkwürdig miteinander verkoppelt, Walter Rilla und Richard Häussler, tun sich nolens volens zusammen für einen großen Coup. Der Ort, an dem die Handlungsfäden sich verstricken, ist ein Nachtclub, in dem der sinistre Hans Clarin schaltet und waltet. Parallel dazu: ein paar Rasiermessermorde. Tremper fabrizierte das Drehbuch unter seinem Reporternamen Quentin Philips, er hat schon Spaß am Spiel mit den Genrepartikeln, aber verzichtet auf das spukige Wallace-Drumherum mit Schlössern, Nebel und Machinationen, konzentriert sich auf brutale Energie und Gangstermethoden. Er verlässt das vertraute Londoner Wallace-Biotop – hat als Gangster-Coup den legendären Postzugraub der Sechziger eingebaut.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 35 (6. September 2018 - 27. Februar 2019)
PDF Heft 35 Kalenderübersicht
Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail