Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 1. November 2019, 18:30 Uhr

Wie wohnen wir gesund und wirtschaftlich?
Das Bauhaus und seine Bauweise
Die neue Wohnung
Wo wohnen alte Leute?

100 Jahre Bauhaus

Live-Musik: Günter A. Buchwald Zu Gast: Martina Müller

 

 

Wie wohnen wir gesund und wirtschaftlich? / Das Bauhaus und seine Bauweise

Deutschland 1926/27 | R: Richard Paulick | B: Ise und Walter Gropius | K: Rolf von Botescu | 38 min + 12 min | Laut Werbebroschüre von 1927 sollten »allen Kreisen der Bevölkerung die so überaus wichtigen Fragen des gesunden und wirtschaftlichen Bauens und Wohnens« nahegebracht werden.

Die neue Wohnung

Schweiz 1930 | R+B: Hans Richter | K: Emil Berna | 28 min | »Der Film ist selbstverständlich ein Propagandafilm, er wendet sich an das große Publikum, dem er die paar, ja so einfachen Grundideen der modernen Architektur an möglichst drastischen Beispielen und Gegenbeispielen vordemonstriert. Es geht um die Gegensätze maschinell – handwerklich, ornamentiert – ornamentlos, Salon – Wohnraum, Prunkmöbel – Typenmöbel, Stelldach – Wohndach usw.« Hans Richter lässt den Nippes im bürgerlichen Salon zu Boden krachen und führt die Leichtigkeit des Lebens in modernen Zürcher Einfamilienhäusern vor.

Wo wohnen alte Leute?

Deutschland 1931 | R+B+K: Ella Bergmann-Michel | 13 min | Freudig begrüßen die Bewohner des 1930 fertig gestellten Henry und Emma Budge-Heims in Frankfurt eine neue Mitbewohnerin, als sei sie gerade noch rechtzeitig der lauten, finsteren Welt der Frankfurter Innenstadt entkommen, um jetzt eine strahlende Zukunft im Altenheim zu erleben.

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail