Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 8. Dezember 2019, 21:00 Uhr

Torn Curtain (Der zerrissene Vorhang)

Alfred Hitchcock

 

 

Torn Curtain (Der zerrissene Vorhang)

USA 1966 | R: Alfred Hitchcock | B: Brian Moore | K: John F. Warren | M: John Addison | D: Paul Newman, Julie Andrews, Lila Kedrova, Hansjörg Felmy, Wolfgang Kieling | 128 min | OmU | Rein in die DDR und dann wieder raus: ein innerdeutscher Atomspionagethriller. Die Ausstattung ist von Hein Heckroth, der für den Look der Powell/Pressburger-Filme verantwortlich war. Klaus Theweleit: »Die DDR in TORN CURTAIN ist so ›realistisch‹ wie eine Musical-Kulisse. Sie ist zum Lachen. Das ›Realistische‹ des Films liegt in seinen Farben, wie Frieda Grafe zeigte. In etwas total Künstlichem also. Wenn etwas von der Todtraurigkeit dieses Landes mitten im Kalten Krieg 1966 überhaupt zu zeigen war – und genau dies hatte Hitchcock vor –, dann nur auf höchst künstliche, das heißt auch komödiantische Weise.«

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail