Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 21. Juni 2019, 18:30 Uhr

The Hudsucker Proxy (Der große Sprung)

Paul Newman

 

 

The Hudsucker Proxy (Hudsucker – Der große Sprung)

USA 1994 | R: Joel Coen | B: Joel Coen, Ethan Coen, Sam Raimi | K: Roger Deakins | M: Carter Burwell | D: Tim Robbins, Jennifer Jason Leigh, Paul Newman, Jim True-Frost, Bill Cobb | 111 min | OmU | Die Capraeske Fantasiehandlung spielt 1958, doch das Dekor wirkt eher wie 1935. Norville Barnes (Tim Robbins) hat eine geniale, aber rätselhafte Idee – »You know, for kids!« – und wird vom Raubtierkapitalisten Sidney Mussburger (Paul Newman) weidlich ausgebeutet. Newman spielt den Blutsauger mit großer Geste und Haifischgrinsen in dieser Kunstwelt, in der jedes Bild ganz buchstäblich ist: Aufstieg ist ein emporschießender Lift, Fall ein Höllensturz in die Straßenschlucht. THE HUDSUCKER PROXY entstand an der Schwelle zu digitalen Effekten, mit wunderschönen Miniatursets und meisterlich integrierten Matte Paintings. »Ungezügelt und mit viel Lust am Diebstahl haben die Coen-Brüder eine überschäumende Mischung aus Zitaten und liebevollen Genreparodien inszeniert. Eine aberwitzige, übermütige, technisch brillante Komödie, die vor keiner Extravaganz zurückschreckt.« (Volker Gunske)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail