Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 5. Oktober 2019, 18:30 Uhr

The Congress (Der Kongress)

Stanisław Lem

 

 

The Congress (Der Kongress)

Israel 2013 | R+B: Ari Folman, nach Motiven des Romans »Kongres futurologiczny« (Der futurologische Kongress) von Stanisław Lem | K: Michal Englert | M: Max Richter | D: Robin Wright, Harvey Keitel, Sami Gayle, Kodi Smit-McPhee, Danny Huston | 122 min | OmU | Eine ehemalige Star-Schauspielerin, die wegen ihres Alters keine Rollen mehr bekommt, lässt sich darauf ein, sich digitalisieren zu lassen. Sie darf dann zwar nicht mehr spielen, doch ihr Abbild wird verjüngt und weiter tätig sein. Zwanzig Jahre später wird sie zum Futurologischen Kongress in eine »Animationszone« geladen, die nur betreten darf, wer zuvor psychotrope Drogen zu sich nahm, durch die man sich in einer kollektiven Illusion als Cartoonfigur erlebt. THE CONGRESS verbindet Real- und Zeichentrickfilm: »Im ersten Teil des Films gibt es sicherlich nichts, was auf Lem basiert. Der zweite Teil ist definitiv anders, aber ich habe Lems ›Der Futurologische Kongress‹ mehr als eine Quelle der Inspiration, anstatt als Grundlage für das Drehbuch verwendet.« (Ari Folman)

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail