Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 27. September 2019, 18:30 Uhr

Test pilota Pirxa (Testflug zum Saturn)

Stanisław Lem

 

 

Test pilota Pirxa (Testflug zum Saturn)

Polen 1979 | R: Marek Piestrak | B: Marek Piestrak, Wladimir Waluzki, nach der Erzählung »Rozprawa« (Die Verhandlung) von Stanisław Lem | K: Janusz Pawlowski | M: Arvo Pärt, Eugeniusz Rudnik | D: Sergej Desnitski, Boleslaw Abart, Wladimir Iwaszow, Zbigniew Lesien, Tōnu Saar | 95 min | OmeU | Der Testflug, auf den sich Kommandant Pirx begibt, ist eher ein Turing-Test: Niemand weiß, welche Crewmitglieder Menschen sind, und welche »nichtlineare Automaten« – Roboter, die nicht von Menschen zu unterscheiden sind. Die wachsende Paranoia an Bord kulminiert in einer Krisensituation an den Saturnringen. Lem verfasste zehn satirische Erzählungen um den gar nicht heroischen Raumschiffpiloten Pirx, der sich oft mit praxisfernen Regularien konfrontiert sieht. Der einzige Pirx-Spielfilm unterläuft ebenfalls gerne die Konventionen, was sich bereits in der Wahl des estnischen Komponisten Arvo Pärt für die Filmmusik zeigt, der als einer der originellsten Vertreter zeitgenössischer moderner Musik gilt.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail