Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Donnerstag, 19. September 2019, 19:00 Uhr

Stanisław Lem. Science and Fiction
Przekladaniec (Organitäten)
Maska (Die Maske)

Stanisław Lem

Zu Gast: Adam Ustynowicz

 

 

Stanisław Lem. Science and Fiction

GB 1991 | R: Adam Ustynowicz | K: Ryszard Lenczewski | M: Guy Sigsworth | Mit: Stanisław Lem | 50 min | OF | Lem erzählt freimütig von seiner Kindheit und Jugend, von seinen Erlebnissen im Krieg, von seiner Schreibwut, von der Liebe zu mechanischem Spielzeug und der Leidenschaft für das Bergsteigen. Verfilmungen seiner Werke werden in Ausschnitten gezeigt. Lem offenbart seine persönlichen Überzeugungen wie auch seine Haltung zur Futurologie und zu weltanschaulichen Systemen.

Przekladaniec (Organitäten)

Polen 1968 | R: Andrzej Wajda | B: Stanisław Lem | K: Wiesław Zdort | M: Andrzej Markowski | D: Bogumił Kobiela, Ryszard Filipski, Anna Prucnal | 35 min | OmeU | Organtransplantationen retten einem verunglückten Rennfahrer das Leben, verändern aber seine Identität.

Maska (Die Maske)

Polen 2010 | R+B+K: Stephen & Timothy Quay, nach der Erzählung von Stanisław Lem | M: Krzysztof Penderecki | 25 min | OmeU | Eine Frau kommt in einer fremden Umgebung zu sich, ohne zu wissen, wer sie ist und wo sie herkommt.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail