Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Montag, 10. Juni 2019, 18:30 Uhr

Slap Shot (Schlappschuss)

Paul Newman

 

 

Slap Shot (Schlappschuss)

USA 1977 | R: George Roy Hill | B: Nancy Dowd | K: Victor J Kemper | M: Elmer Bernstein | D: Paul Newman, Michael Ontkean, Strother Martin, Jennifer Warren, Lindsay Crouse | 123 min | OmU | Ein slap shot ist im Eishockey ein Schlagschuss: nicht präzise, aber dafür schnell, hart, spektakulär. SLAP SHOT war ein persönlicher Lieblingsfilm Newmans, er führte seine Lieblingsfigur, den Unangepassten, in neue Höhen – oder Tiefen. Um die Auflösung ihres Vereins wegen Erfolglosigkeit zu verhindern, inszeniert eine Eishockeymannschaft publikumswirksame Schlägereien mitten im Spiel, und neue Spieler werden nach ihrer Gewaltbereitschaft ausgewählt. Das deftige Drehbuch von Nancy Dowd hat den Erfahrungen ihres Bruders als Eishockeyspieler viel zu verdanken. Das größte Vergnügen bereiten die unflätigen Dialoge und der Genuss, mit dem sie zelebriert werden. Newman behauptete, vor diesem Film praktisch nie geflucht zu haben, doch seither sei seine Ausdrucksweise völlig verroht: »my language is right out of the locker room.«

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail