Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 30. März 2019, 21:00 Uhr

Red, White and Zero

Woodfall Films

 

 

Red, White and Zero

GB 1967 | R: Lindsay Anderson, Tony Richardson, Peter Brook | B: Tony Richardson, Julian More, Shelagh Delaney, Peter Brook | K: Miroslav Ondricek, Billy Williams | M: Misha Donat, Antoine Duhamel, Howard Blake | D: Patricia Healey, Arthur Lowe, Vanessa Redgrave, Douglas Fairbanks Jr., Zero Mostel | 98 min | OF | Ein Episodenfilm in Schwarzweiß und Farbe von drei bekannten Regisseuren: Lindsay Anderson zeigt in THE WHITE BUS eine junge Frau, die in London seelisch verloren geht und sich in einem weißen Bus auf eine surrealistische Heimreise nach Nordengland begibt. Peter Brooks Episode THE RIDE OF THE VALKYRIES handelt von einem Opernsänger, der sich in vollem Kostüm und Maske durch die wuseligen Straßen manövrieren muss, um noch rechtzeitig zu seinem Auftritt ins Theater zu gelangen. Vanessa Redgrave spielt in Tony Richardsons melancholischer Musical-Episode RED AND BLUE die Cabaretsängerin Jacky, die für ein Engagement nach Paris geht und dort realisiert, dass die romantische Welt in ihren Liedern so gar nicht ihrem eigenen Leben entspricht.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail