Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 28. Mai 2019, 21:00 Uhr

Rachel, Rachel (Die Liebe eines Sommers)

Paul Newman

 

 

Rachel, Rachel (Die Liebe eines Sommers)

USA 1968 | R: Paul Newman | B: Margaret Laurence, nach ihrem Roman »A Jest of God« | K: Gayne Rescher | M: Jerome Moross | D: Joanne Woodward, James Olson, Kate Harrington, Estelle Parsons, Donald Moffat | 101 min | OF | Die Charakterstudie einer Frau, die sich zaghaft aus den Klauen ihrer tyrannischen, besitzergreifenden Mutter zu befreien versucht. Newman tritt nicht auf: Der Film ist ganz auf seine Frau Joanne Woodward zugeschnitten. »Newman hat in diesem seinem Regie-Debüt tatsächlich etwas von den Talenten eines unbefangenen Neulings: eine Art naiver Genialität, die ihn Kompliziertes anpacken lässt, wo ein Routinier vielleicht zurückschrecken würde. Jedenfalls gelingt das Unternehmen geradezu verblüffend gut: Diese erste Liebe einer 35-Jährigen vermag Anteilnahme zu wecken. Das Kino wird zu einem Raum, in dem das Drama scharfe Konturen erhält, auch optisch mit sehr aparten Mitteln realisiert, nämlich in einer kunstvollen Verschachtelung von Kindheitserinnerungen, gedanklichen Bruchstücken und gegenwärtigen Ereignissen, die bisweilen in einen Zustand von Irrealität hineinstilisiert sind.« (Filmbeobachter)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail