Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 22. Oktober 2019, 18:30 Uhr

Pomni, Kaspar! (Vergiss nicht, Kaspar!)

Russian Seasons

 

 

Pomni, Kaspar! (Vergiss nicht, Kaspar!)

Sowjetunion 1964 | R+B: Grigorij Nikulin | K: Dmitrij Meschiev | M: Nadežda Simonjan | D: Anatolij Romašin, German Žuravlev, Aleksandr Michajlov, Oskar Lind, Vladimir Lippart, Vladimir Picek | 83 min | OmU | Ein sowjetischer Film über Deutsche, die mit dem Krieg aufhören wollen. Über weite Strecken beherrscht Stille die Tonspur: »Stille im Krieg heißt immer eine lauernde Gefahr, eine Verunsicherung.« (Grigorij Nikulin) Neben dem Ton orientiert sich auch die Bildgestaltung an der Ästhetik des Stummfilms. Nikulin, ein erfahrener Theaterregisseur, wusste zwischen Theater und Film zu unterscheiden und vertraute auf rein filmische Mittel. Sein Kameramann Dmitrij Meschiev, der beim großen Andrej Moskvin gelernt hatte, unterstützte ihn dabei. In VERGISS NICHT, KASPAR! sind die Szeneneinstellungen bewusst nicht ausbalanciert, es wird ohne Stativ aus der Hand und mit verstärkter Kontrasteinstellung gedreht – all das schafft eine unruhige Atmosphäre und Spannung, die auch über das Filmende hinausreicht. Dem Film wurde Pazifismus vorgeworfen. Er wurde zwar offiziell zur Vorführung zugelassen, aber es wurden nur wenige Kopien gezogen, so dass er nicht den Weg zum breiten Publikum finden konnte.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail