Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 22. Juli 2018, 18:30 Uhr

Plein Soleil (Nur die Sonne war Zeuge)

Krimiautorinnen

 

 

Plein Soleil (Nur die Sonne war Zeuge)

Frankreich 1960 | R+B: René Clément, nach dem Roman »The Talented Mr. Ripley« von Patricia Highsmith (1955) | K: Henri Decaë | M: Nino Rota | D: Alain Delon, Maurice Ronet, Marie Laforêt, Erno Crisa, Frank Latimore | 118 min | OmU | »Clements Film ist sicher der erste Thriller, der die Gestaltung der Farbkamera bewusst als Mittel der Suspense-Erzeugung benutzt hat, schreibt der Filmpublizist Georg Seeßlen. Die Morde, dessen Zeuge der Zuschauer wird, präsentieren sich gerade deswegen als so schockierend, weil sie vor der gleißend-hellen Kulisse von Mittelmeer und Dolce Vita stattfinden. Der ermordete Playboy wird bei Clement zum Unsympathen, hingegen kann man sich dem Charisma des vom blutjungen Alain Delon verkörperten Bösewichts Ripley kaum entziehen.« (Jochen Kürten)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 35 (6. September 2018 - 27. Februar 2019)
PDF Heft 35 Kalenderübersicht

Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail