Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 8. September 2019, 21:00 Uhr

Nogent, Eldorado du dimanche (Nogent)
L'auberge rouge (Die rote Herberge)

Internationale Stummfilmtage

Live-Musik: Joachim Bärenz

 

 

Nogent, Eldorado du dimanche (Nogent)

Frankreich 1929 | R+B+K: Marcel Carné | 17 min | ohne Titel | Ein beliebter Sonntagsausflug der Pariser Bevölkerung aus den einfacheren Quartieren führt nach Nogent an die Ufer der Marne. Hierhin kommt man, um spazieren zu gehen, zu fischen oder Boot zu fahren. Zum Mittagessen sind alle Lokale brechend voll, anschließend wird getanzt.

L’auberge rouge (Die rote Herberge)

Frankreich 1923 | R+B: Jean Epstein, nach der Erzählung von Honoré de Balzac | K: Raoul Aubourdier, Roger Hubert | D: Léon Mathot, Gina Manès, Jean-David Évremond, Pierre Hot, Jacques Christiany, Robert Tourneur | 71 min | OmU | Jean Epsteins erster großer Film basiert auf einer Geschichte von Honoré de Balzac, die um 1800 spielt. Bei einem Souper erzählt einer der Gäste in mit dem fortlaufenden Geschehen verflochtenen Rückblenden von einem Vorfall aus der Vergangenheit: Einer der Tischgäste verdankt seinen Reichtum einem Mord, für den ein anderer hingerichtet wurde. Mit rein filmischen Mitteln evoziert Epstein eine unheimliche Atmosphäre, in der sich die Spannung kontinuierlich zuspitzt.

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail