Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 28. Juli 2019, 18:30 Uhr

Neue Räume für das Filmmuseum
Die Nacht der Regisseure

Enno Patalas

 

 

Neue Räume für das Filmmuseum

BRD 1977 | R+B: Helga Hayne | Mit: Enno Patalas, Peter Syr, Jürgen Kolbe | 16 min | Fernsehbericht über das Filmmuseum, in dessen neu fertiggestelltem heutigen Kinosaal noch vor der offiziellen Eröffnung der »17. Internationale Kongress des Jungen Films (C.I.C.I.)« stattfindet. Enno Patalas sitzt in seinem Büropavillon im Bereich des heutigen Stadtcafés, erläutert sein Konzept der Rekonstruktion deutscher Filmgeschichte und begrüßt das ins Kassenfoyer strömende Publikum.

Die Nacht der Regisseure

Deutschland 1995 | R+B: Edgar Reitz | K: Christian Reitz, Peter Petridis, Stefan von Borbély | M: Nikos Mamangakis, Aljoscha Zimmermann | Mit: Enno Patalas, Volker Schlöndorff, Wim Wenders, Helma Sanders-Brahms, Peter Schamoni, Margarethe von Trotta, Alexander Kluge | 87 min | Enno Patalas führt durch eine fiktive, virtuelle »Deutsche Kinemathek«, die die Stadt München auf dem St.-Jakobs-Platz direkt vor seinem Filmmuseumsbüro zum 100. Jahrestag der Geburt des Kinos errichtet hat. Mittels Digitaltechnik platziert Edgar Reitz über dreißig deutsche Filmemacher und Filmemacherinnen in den Kinosaal dieser Kinemathek und stellt ihnen die Frage: »Was ist das Deutsche am deutschen Film?«

Zu Gast: Edgar Reitz

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail