Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Donnerstag, 7. November 2019, 19:00 Uhr

Moromeții 2 (Die Familie Moromete – Am Rand der Zeit)

Rumänisches Filmfestival

Zu Gast: Horațiu Mălăele Einführung: Bert Rebhandl

 

 

Moromeții 2 (Die Familie Moromete – Am Rand der Zeit)

Rumänien 2018 | R+B: Stere Gulea, nach den Romanen »Moromeții – Vol. II« und »Viața ca o pradă«von Marin Preda | K: Vivi Drăgan Vasile | M: Vasile Șirli | D: Horaţiu Mălăele, Iosif Paştina, Dana Dogaru, Oana Pellea, Răzvan Vasilescu, Gheorghe Visu, Andi Vasluianu, Toma Cuzin | 110 min | OmeU | Im ersten Film Moromeții (1987), der 2013 beim Rumänischen Filmfestival gezeigt wurde, ging es um die Vorkriegszeit und den stärker werdenden Faschismus in der ländlichen Welt von Ilie Moromete und seiner Familie. Die Fortsetzung bringt nun die Entsprechung nach dem Krieg: die Kommunisten beginnen mit der Kollektivierung der Landwirtschaft. Wieder ist Moromete in einer Außenseiterposition. Sein Sohn Niculae ist die zweite Hauptfigur: er will studieren, dafür fehlt aber das Geld, er muss entscheiden, ob er auf eigene Faust nach Bukarest gehen wird. Stere Gulea erzählt in klassischem Schwarzweiß und mit nostalgisch getönten, prächtigen Landschaftsbildern vom Untergang einer Welt.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail