Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 16. Juli 2019, 19:00 Uhr

Meister der Szene. Zu vier Filmen von Josef von Sternberg
The Saga of Anatahan (Die Sage von Anatahan)

Enno Patalas

 

 

Meister der Szene. Zu vier Filmen von Josef von Sternberg

Deutschland 1994 | R: Enno Patalas | B: Enno Patalas, Frieda Grafe | 43 min | Den von Frieda Grafe geschriebenen Kommentar spricht Angela Schanelec.

The Saga of Anatahan (Die Sage von Anatahan)

Japan 1953 | R+B+K: Josef von Sternberg, nach dem Roman von Michiro Maruyama | M: Akira Ifukube | D: Akemi Negishi, Tadashi Suganuma, Kisaburo Sawamura, Shōji Nakayama, Jun Fujikawa, Hiroshi Kondō | 91 min | engl. OF | »Sternbergs Kampf galt dem Übergewicht der Dialoge im Tonfilm. Er konzipierte seine Filme als ›visuelle Gedichte‹. In ANATAHAN hat Sternberg die Verachtung der Sprache bis zum äußersten getrieben. Den wirklichen Vorfall, dass ein Trupp japanischer Soldaten das Ende des Zweiten Weltkriegs verpasste und sieben Jahre lang im Glauben an den Krieg weiterlebte, drehte Sternberg mit Kabukischauspielern auf japanisch. Nur ein verbindender Text, von Sternberg selbst gesprochen, kommentiert auf englisch die Vorgänge auf der Leinwand. Die Artifizialität und Stilisierung des sternbergschen Kinos ist gleichzeitig Ausdruck für die Achtung vor dem Leben und das Eingeständnis der Indezenz, die der Versuch, es zu imitieren, bedeutet.« (Frieda Grafe)

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail