Filme

Mittwoch, 11. September 2019, 18:30 Uhr

Jugendstil skurril. Carl Strathmann

Kuratoren-Führung

mit Dr. Nico Kirchberger


Fantastisch, ironisch, exzentrisch, lieblich, witzig – die Werke des Künstlers Carl Strathmann lassen sich nicht mit einem Wort beschreiben oder kategorisieren. Strathmann war eng mit Lovis Corinth und Thomas Theodor Heine befreundet. Im Münchner Stadtmuseum befindet sich der künstlerische Nachlass dieser spannenden Künstlerpersönlichkeit. Darunter auch Werke, die bislang als verloren galten und die im Zuge der Vorbereitung auf die Ausstellung wiederentdeckt und restauriert wurden. Die Retrospektive zeichnet mit zahlreichen Werken die vielseitige künstlerische Entwicklung Strathmanns nach und bildet die gesamte Bandbreite seines Schaffens ab.

Anläßlich des Geburtstages des Künstlers – er wäre heute 153 Jahre geworden – gibt Ihnen Dr. Nico Kirchberger, der Kurator der Ausstellung, aus erster Hand Einblicke in die Entstehung der Ausstellung und stellt ausgewählte Werke vor.

Die Ausstellungen „Jugendstil skurril. Carl Strathmann”, „Typisch München!” und „Migration bewegt die Stadt” sind bis 20.00 Uhr geöffnet

Abendticket (inkl. Eintritt und Programm): 3,50 € / Begrenzte Teilnehmerzahl

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail