Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 19. Februar 2020, 18:30 Uhr

Jakob von Gunten

Peter Lilienthal

 

 

Jakob von Gunten

BRD 1971 | R: Peter Lilienthal | B: Ror Wolf, Peter Lilienthal, nach dem Roman von Robert Walser | K: Dietrich Lohmann | D: Sebastian Bleisch, Hanna Schygulla, Alexander May, Peter Kern, Reinhard Hauff | 97 min | »Lilienthals Film beginnt mit Jonathan Swifts ›Anweisung für Dienstboten‹: ›Thut alles im Finstern, eurem Herrn das Licht zu ersparen‹. Die folgende Einstellung, sekundenlang auf einem Gruppenbild der Zöglinge verharrend, nimmt die Statik der bis zum Stillstand verlangsamten Zeiterfahrung in der Dienerschule vorweg. Lilienthal durchsetzt seine Verfilmung mit Bildern von Brandstiftung, bewaffnetem Aufstand, und historischen Aufnahmen des Erdbebens von San Francisco im Jahr 1906, allesamt dazu angetan, den Untergang einer dekadenten bürgerlichen Gesellschaft heraufzubeschwören.« (Lucia Ruprecht)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail