Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 30. März 2019, 18:30 Uhr

In den Gängen

Deutsche Filme 2018

 

 

In den Gängen

Deutschland 2018 | R: Thomas Stuber | B: Clemens Meyer, Thomas Stuber, nach der Kurzgeschichte von Clemens Meyer | D: Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth, Andreas Leupold, Michael Specht, Ramona Kunze-Libnow | 125 min | OmeU | Liebe kann überall passieren, auch in der nüchternen Atmosphäre eines Großmarkts in Sachsen, wo sich zwei verlorene Seelen unter flackernden Neonleuchten und zwischen hohen Regalen finden. Thomas Stubers nie larmoyante, sondern zwischen verhaltenem Humor und leiser Melancholie lavierende Adaption von Clemens Meyers Kurzgeschichte aus dem 2008 erschienenen Erzählband »Die Nacht, die Lichter« ist die zärtliche Betrachtung dreier Menschen im Strudel des Alltags und ihrer Sehnsucht nach einem anderen Leben. Jeder trägt sein Päckchen aus der Vergangenheit. Aus ihrer Existenz herauskatapultierte Wendeverlierer, die sich neu orientieren müssen. Exzellente Darsteller wie Franz Rogowski und Sandra Hüller sowie Peter Kurth als tragische Vaterfigur, pointierte Dialoge und eine erfrischende Portion Poesie verzaubern. (Margret Köhler)

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail