Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 2. November 2019, 18:30 Uhr

Impressionen vom alten Marseiller Hafen
Berliner Stilleben
Großstadtzigeuner
Erwerbslose kochen für Erwerbslose
Fliegende Händler in Frankfurt am Main
Wahlkampf 1932 (Letzte Wahl)
Berlin Alexanderplatz überrumpelt

100 Jahre Bauhaus

Live-Musik: Günter A. Buchwald Zu Gast: Martina Müller

 

 

Impressionen vom alten Marseiller Hafen (vieux port) / Berliner Stilleben / Großstadtzigeuner

Deutschland 1929-32 | R+B+K: László Moholy-Nagy | 10 min + 9 min + 12 min | Moholy-Nagy malte Bildarchitekturen, fotografierte, erprobte alle neuen Möglichkeiten des Sehens – das macht seine Filme aus. Drei Großstadtstummfilme ohne Zwischentitel, genaue Beobachtungen anstatt Texte mit ideologisch verbrämten Absichten. Kunst ist »weder proletarisch noch kapitalistisch«.

Erwerbslose kochen für Erwerbslose / Fliegende Händler in Frankfurt am Main / Wahlkampf 1932 (Letzte Wahl)

Deutschland 1932 | R+B+K: Ella Bergmann-Michel | 9 min + 21 min + 13 min | Ella Bergmann-Michel, 1919/20 am Bauhaus in Weimar, hatte sich den Reformbewegungen in Frankfurt angeschlossen, fotografierte neugebaute Arbeitersiedlungen und drehte in Eigeninitiative fliegende Händler, die mit ihren Karren durch Frankfurt ziehen und schnell verschwinden, sobald Polizisten auftauchen.

Alexanderplatz überrumpelt

Deutschland 1934 | R+B+K: Peter Pewas | 6 min | Fragmente eines Dokumentarfilmprojekts. Berlin Alexanderplatz im Sommer, im Winter, bei Regen und Schnee, am Tag und in der Nacht. Während der Dreharbeiten wird der Regisseur verhaftet, das Filmmaterial beschlagnahmt: Ohne Parteiabzeichen und Genehmigung keine Aufnahmen. Peter Pewas war Metallarbeiter, Plakatmacher, kreuzte das Arbeitertheater und das Bauhaus, Schüler bei Kandinsky, Klee, Moholy-Nagy.

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail