Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 26. März 2019, 21:00 Uhr

Hagazussa – Der Hexenwahn

Deutsche Filme 2018

 

 

Hagazussa – Der Hexenwahn

Deutschland 2018 | R+B: Lukas Feigelfeld | K: Mariel Baqueiro | M: MMMD | D: Aleksandra Cwen, Claudia Martini, Tanja Petrovsky, Haymon Maria Buttinger, Celina Peter | 102 min | OmeU | In einer einsamen Berggegend im späten Mittelalter lebt eine Frau namens Albrun mit ihrem Kind in einer Hütte. Sie steht im Ruf, vielleicht eine Hexe zu sein. Die Menschen munkeln, der Vater des Kindes könnte der Teufel sein. Sexuelle Spannungen überlagern sich mit religiösen Vorstellungen und dem Rhythmus der Tage und der Jahreszeiten. Lukas Feigelfeld beeindruckt mit einer atmosphärisch dichten Schauergeschichte in toller Landschaft. HAGAZUSSA (der Titel ist ein altes Wort für »Hexen«) ist ein herausragendes Beispiel für einen neuen, jungen deutschen Genrefilm. Eigens erwähnenswert ist der Soundtrack der griechischen Avantgarde-Formation MMMD: HAGAZUSSA geht durch Mark und Bein. (Bert Rebhandl)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail