Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 14. September 2019, 18:30 Uhr

Gosudarstvennyj činovnik (Ein Staatsbeamter)

Russian Seasons

Live-Musik: Filipp Cheltsov

 

 

Gosudarstvennyj činovnik (Ein Staatsbeamter)

Sowjetunion 1931 | R: Ivan Pyr’ev | B: Vsevolod Pavlovskij | K: Anatolij Solodkov | D: Maksim Štrauch, Aleksandr Antonov, Tat’jana Baryševa, Ivan Bobrov, Lidija Nenaševa, Naum Rogožin | 88 min | OmU | Dieser Film wurde gleich nach dem Produktionsende verboten und noch weitere anderthalb Jahre umgearbeitet. Doch gab es keine Standards für »expressionistische Filmkomödien«, und so wirkt der Film auch nach der Umarbeitung befremdlich. Ein unbedeutender kümmerlicher Staatsbeamter findet sich plötzlich im Besitz einer riesigen Geldsumme. Doch im sozialistischen Regime kann er das Geld nicht ausgeben ohne aufzufallen. Das Wissen über seinen illegalen Reichtum bedrückt ihn und zwingt ihn zu einem Doppelleben. Pyr’ev nutzte expressionistische Elemente, die nicht nur auf unerwartete Kameraeinstellungen und Schattenspiele begrenzt sind, sondern auch das Grundthema des Films betreffen. Es geht um das kranke Bewusstsein von Menschen, die von historischen Katastrophen traumatisiert sind – freilich nicht vom Ersten Weltkrieg wie in Deutschland, sondern von der sowjetischen Revolution.

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail