Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 1. April 2017, 18:30 Uhr

Für den Schwung sind Sie zuständig
Bowlingtreff

Architekturfilmtage

Zu Gast: Margarete Fuchs Zu Gast: Thomas Beyer & Adrian Dorschner

 

 

Für den Schwung sind Sie zuständig

Deutschland 2003 | R+B: Margarete Fuchs | K: Andreas Faigle | 58 min | Ulrich Müthers Häuser wirken, als kämen sie aus der Zukunft in unsere Gegenwart geflogen. In Wirklichkeit kommen sie aus der DDR. Der Ingenieur aus Binz/Rügen zauberte Gebäude aus Beton, die sich zwischen den Einheitsplattenbauten ausnahmen wie Schmetterlinge. Sein Credo: »Der rechte Winkel ist böse«.

Bowlingtreff

Deutschland 2016 | R+B: Thomas Beyer & Adrian Dorschner | K: Simone Friedel, Anna Baranowski, Adrian Dorschner | 60 min | Leipzig Ende der 1980er Jahre. Die Altbauten der Innenstadt verfallen, die Plattenbausiedlungen am Stadtrand wachsen nicht schnell genug, um dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Kurz vor dem Ende der DDR gibt es für öffentliche Bauten keine Mittel mehr. Doch dann wird 1987 überraschend ein luxuriöses Bowling-Center eröffnet: der Bowlingtreff – ein außergewöhnliches Zeichen postmoderner Architektur, das mit der üblichen DDR-Formsprache nichts mehr zu tun hat.

Eintrittspreise
: 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 33 bis 28. Februar 2018
PDF Kalenderübersicht bis 28. Februar 2018
alle Termine und Filmtexte für als Webcal für Smartphone, Tablet, PC (stetig aktualisiert)
Anleitung für Google Kalender (statisch)

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail