Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 20. April 2019, 18:30 Uhr

Exodus

Paul Newman

 

 

Exodus

USA 1960 | R: Otto Preminger | B: Dalton Trumbo, nach dem Roman von Leon Uris | K: Sam Leavitt | M: Ernest Gold | D: Paul Newman, Eva Marie Saint, Ralph Richardson, Sal Mineo, Jill Haworth, Peter Lawford, Lee J. Cobb, John Derek, Esther Ofarim | 208 min | OmU | »Ein komplexes Geschichtsbild als All-Star- Blockbuster mit kontroversem Sujet. Zur Gründung Israels in zwei Erzählwellen: erst die bewegte Reise des titelgebenden Flüchtlingsschiffs von Europa Richtung Palästina trotz britischer Seeblockade, an Bord ein israelischer Untergrundkämpfer (Paul Newman), eine idealistische US-Krankenschwester (Eva Marie Saint) und der Überlebende eines Auschwitz-Sonderkommandos (unvergesslich: Sal Mineo). Dann deren innere wie äußere Kämpfe nach der Ankunft. ›Zionistische Propaganda‹ war ein häufiger Vorwurf, doch Premingers virtuos verzahnte Perspektivwechsel sorgen für einen Monumentalfilm von ungewöhnlicher Intelligenz und Ambivalenz.« (Christoph Huber) Preminger lag viel an der Überwindung von stereotypen Juden-Darstellungen, und in einer Schlüsselszene darf Newman ganz wunderbar mit Schein und Wirklichkeit, Erwartung und Vorurteil spielen.

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail