Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 26. Januar 2020, 21:00 Uhr

Elstree Calling

Alfred Hitchcock

 

 

Elstree Calling

GB 1930 | R: Alfred Hitchcock, André Charlot, Jack Hulbert, Paul Murray | B: Val Valentine, Walter C. Mycroft, Adrian Brunel | K: Claude Friese-Greene | D: Tommy Handley, Will Fyffe, Lily Morris, Teddy Brown, Anna May Wong, Gordon Harker | 86 min | OF | Anfang 1930 beauftragte Adrian Brunel vier Regisseure, Sequenzen für das erste britische Filmmusical ELSTREE CALLING zu inszenieren. Zwei verbindende Elemente geben dem Film eine Handlung: Eine Familie aus dem Arbeitermilieu will die Revue mit ihrem selbstgebastelten Fernseher empfangen, was erst gelingt, als diese endet. Zwischendurch geht ein aufdringlicher Fan den Akteuren auf die Nerven. Hitchcock führte bei einigen Szenen Regie (Ermordung des falschen Mannes). Sein Urteil über den Film: »Of no interest whatsoever«.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail