Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:00 Uhr

Dr. Strangelove, or How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb (Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben)

American Politics

 

Dr. Strangelove, or How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb (Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben)

USA 1964 | R: Stanley Kubrick | B: Stanley Kubrick, nach einem Roman von Peter George | K: Gilbert Taylor | M: Laurie Johnson | D: Peter Sellers, Sterling Hayden, George C. Scott, Keenan Wynn, Slim Pickens | 95 min | OmU | Der geisteskranke General Jack D. Ripper hält die andauernde Bedrohung vor der kommunistischen Infiltration in Amerika nicht mehr aus und erteilt den unwiderruflichen Befehl, die Wasserstoffbomben auf Russland loszulassen. Besorgt versucht der Präsident der Vereinigten Staaten während der Krisensitzung im War Room des Pentagon den alles vernichtenden Atomkrieg aufzuhalten: »Ich möchte nicht als größter Massenmörder nach Adolf Hitler in die Geschichte eingehen.« George C. Scott als General Buck Turgidson kontert: »Vielleicht wäre es besser, Mr. President, wenn Sie sich mehr um das amerikanische Volk kümmerten als um ihr Bild in den Geschichtsbüchern.« (Anastasia Turcu)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 35 (6. September 2018 - 27. Februar 2019)
PDF Heft 35 Kalenderübersicht
Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail