Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 16. November 2019, 18:30 Uhr

Doina
Arest (Der Arrest)

Rumänisches Filmfestival

 

 

Doina

Moldawien 2019 | R+B: Pavel Brăila | K: Radu Zara | D: Pavel Garanovschi, Cezar Ţivirenco, Doriana Talmazan | 15 min | OmeU | Ein »Akrobat« in einem psychiatrischen Krankenhaus hat ein Trauma: Zigaretten der Marke »Doina«. Sie steht für das gespaltene Moldawien: russisch/rumänisch. »Gewidmet den Opfern der Kriege der jüngeren Vergangenheit.«

Arest (Der Arrest)

Rumänien 2019 | R+B: Andrei Cohn | K: Andrei Butică | D: Alexandru Papadopol, Iulian Postelnicu | 125 min | OmeU | Ein Psychothriller mit Hang zum Sadismus: zwei Männer in einer Zelle. Es sind die 1980er Jahre, die späte Phase des Ceauşescu-Regimes. Vali soll von Dinu erfahren, wie er gegen den Staat konspiriert hat. Die Befragungen sind inoffiziell, denn der arglose Dinu wird zwischendurch auch noch zu richtigen Verhören geholt. Vali aber steht ihm gleichsam als der böse Geist der Epoche gegenüber: ein Nachbar, der seine Vorurteile auf den bürgerlichen Verdächtigen projiziert. Das nackte Leben, zu dem der Totalitarismus seine Ausgestoßenen verurteilte, wird am Ende schockierend bildhafte Wirklichkeit. Zwei schauspielerische Bravourleistungen: Iulian Postelnicu als Peiniger, Alexandru Papadopol als Opfer.

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail